• Jonathan Kleinpass

fäis to fäis mit Jasper Ehrich

Rastlos. Rastlos trifft es bei meinem Freund Jasper auf den Kopf. Mit endloser Energie sucht er nach neuen Einstellungen, dem schönsten Licht oder dem nächsten Projekt.


Hand in Hand mit der Rastlosigkeit geht die Vielseitigkeit. Jasper fotografiert Food, Produkte, Menschen und seit ein paar Jahren filmt er auch noch. In Deutschland und rund um die Welt.


Oft bin ich mir nicht ganz sicher, wo er gerade ist. Möglicherweise zwischen zwei Jobs auf einer Bundesstraße in Niedersachsen oder er ist doch gerade für den guten Zweck in ein Flugzeug gesprungen. Manchmal weiß ich es aber ganz genau, denn dann steht er neben mir am Set. Gut gelaunt und mit einer kleinen Idee im Kopf, wie man die Einstellung noch etwas schöner machen könnte.


Weil Jasper mit seiner Arbeit nicht nur Geld verdienen will, sondern auch gerne seine Zeit spendet, reist er unter anderem für die Hilfsorganisation Humedica in Krisengebiete weltweit. Dort dokumentiert er die Arbeit der Helfenden und macht sie so sichtbar.


Beim ersten fäis to fäis wird er von seiner Reise in den Benin und Togo berichten.

Oben: Zu Besuch bei einem Waisenhaus im Togo. Unten: Krankenhausszenen im Benin.



Wann und wo?

21.11.2019 um 20 Uhr. Wir treffen uns in der Glashüttenstraße 27 bei "Glashütte Dies Das"

Wenn ihr vorbeikommen wollte, meldet euch bitte an. Die Plätze sind begrenzt.



0 Ansichten

Glashüttenstraße 27, 20357 Hamburg
hallo (at) faeis (punkt) de  |   +49 178 875 11 92

© 2020 by fäis.