• Jonathan Kleinpass

fäistofäis live No 2 - Calcio Storico

Aktualisiert: Apr 23

Eine sandige Arena. Blut und Schweiß. Männer, die sich mal so richtig auf die Fresse hauen, das ist mein erster Eindruck von Calcio Storico. Worum genau es bei der Florentiner Traditionsveranstaltung geht und wie man einen Dokumentarfilm darüber dreht, erfahrt ihr am Donnerstagabend beim nächsten fäistofäis live.

Lorenzo Sorbini (links) hinter den Kulissen von Calcio Storico.


fäistofäis ist ein Hamburger Format, aber da wir momentan aufs Internet umgeschwenkt sind, machen wir mal eine Ausnahme und holen den Filmemacher Lorenzo Sorbini (der eigentlich nicht Filmemacher genannt werden will) zu uns in den Livestream.


Lorenzo hat in Co-Regie mit Louis Myles den Film Calcio Storico bis kurz vor die Leinwand gebracht. Der Film befindet sich gerade in Post Production. Worum geht es?


"Calcio Storico - The Blood of Florence is a revealing feature-length documentary covering the history of, and a year-in-the-life of, Calcio Storico Fiorentino - the most brutal game on earth. Previously played by Popes, aristocrats and renaissance artists - Calcio is still the ultimate pride of Florence."


Lorenzo lebt und arbeitet in London, ist aber auf Grund der Coronakrise bei seiner Familie in Rom. Von dort wird er sich in den Livestream einwählen. Los geht es am kommenden Donnerstag den 23.04.2020 um 20:30 Uhr auf unserem Youtube-Kanal. Der Stream wird überwiegend auf Englisch sein. Lorenzo spricht kein Deutsch. Ich kein Italienisch. Wir treffen uns in der Mitte.





0 Ansichten

Glashüttenstraße 27, 20357 Hamburg
hallo (at) faeis (punkt) de  |   +49 178 875 11 92

© 2020 by fäis.