• Jonathan Kleinpass

Hamburg packt's zusammen!

Menschen, bei denen die Finanzen wegen der Coronakrise in Schieflage geraten sind, "ein bisschen Luft zu verschaffen" ist das Ziel der Initiative "Hamburg packt's zusammen", sagt Manuela Szepan von Hanseatic Help.

15 Hamburger Unternehmen spenden Sach- und Finanzmittel, damit mindestens 20.000 Solidaritäts-Beutel, gefüllt mit Hygieneartikeln, Nahrungsmitteln, Kleidung und anderen Aufmerksamkeiten, gepackt werden können.


Am vergangenen Montag war der offizielle Auftakt der Aktion, bei dem auch Hamburgs Wirtschaftssenator Michael Westhagemann vorbeigeschaut hat. Gemeinsam mit Vertretern der beteiligten Unternehmen wurden die ersten Taschen gepackt. Damit in die Beutel das richtige reinkommt und an die richtigen Leute gelangt, wird die Aktion von Hanseatic Help koordiniert. Und weil wir immer wieder gerne Videos für Hanseatic Help drehen, waren wir auch diesmal dabei und haben einen kleinen Film über den Start der Initiative produziert.


Wer die Initiative oder Hanseatic Help unterstützen will, kann das natürlich immer noch tun!




3 Ansichten

Glashüttenstraße 27, 20357 Hamburg
hallo (at) faeis (punkt) de  |   +49 178 875 11 92

© 2020 by fäis.